Ich hab keine Ahnung

Ständig geschehen Dinge, die wir irgendwie bewerten. Manches finden wir gut und kurze Zeit später stellt sich heraus, sooo gut war das gar nicht.
Anderes hingegen finden wir total ungerecht, gemein und unfair, doch irgendwann merken wir: "Huch, das war das Beste was uns passieren konnte!" Ständig bilden wir uns eine Meinung über Dieses und Jenes, nur um dann irgendwann festzustellen, war alles doch mal wieder gaaanz anders.

Was ist eigentlich so schlimm daran, sich mal keine Meinung, kein Urteil, zu bilden und einfach nur einzugestehen ... "Ich hab keine Ahnung!"


Kommentare:

  1. also ich habe kein problem auch mal zu sagen:ich weiß nicht oder ich kann das nicht ;-)
    lg elke

    AntwortenLöschen
  2. Keine Meinung zu haben find ich nicht schlimm. Ich finde es aber auch okay, eine Meinung zu revidieren.
    Ich habe großes Vertrauen in den Sinn der Dinge, die geschehen, auch wenn es manchmal sauschwer fällt. Es hat sich aber immer gezeigt, dass ich es irgendwann wusste. Und das ist dann immer positiv.
    Dein Satz "Ich habe keine Ahnung, aber ich kenne jemanden, der es weiß..." finde ich großartig :) Danke dir :)

    AntwortenLöschen