Warum sich Google+ doch lohnt

Ich werde immer wieder gefragt ob es sich lohnt auch bei Google+ ein Konto zu haben, denn irgendwie scheint es bei G+ nicht so richtig zu laufen. Die Kommunikation untereinander kommt nicht so richtig in Schwung.

O.K. Google bietet wirklich tolle neue Tools, die alle bei Facebook nicht gehen und dennoch.... so richtig Spaß macht es nicht.

Aber... und jetzt kommt's

wenn es darum geht im Netzt gefunden zu werden, sei es mit deine Geschäft, einer Idee, einem neuen Buch oder einem anderen Herzensprojekt, dann ist Google+ unschlagbar.

Auch wenn andere Suchmaschinen nicht unbedingt schlechter sind, nutzen doch die meisten Menschen Google, wenn sie etwas im Internet suchen und ein Eintrag auf einem Google+ Konto wird dort immer bevorzugt.

Das geht sogar in Echtzeit! Bei anderen Einträgen zum Beispiel Facebook oder Blog-Posts, bis sie es in die Suchmaschinen schaffen. Ein Google+ Eintrag erscheint unverzüglich in den Suchmaschinen und zwar ganz vorne.

Wenn du dann noch die wichtigsten Artikel in deinem G+Eintrag mit einem (#) markierst ... so zum Beispiel:
"Dies ist ein super  #Google-Tipp" 
dann schlagen die Suchmaschinen regelrecht Purzelbäume vor Freude.

Diesen Artikel habe ich z.B. gestern in G+ gepostet und er tauchte innerhalb weniger Sekunden in der Suchmaschine auf.

Sogar korrigierte Tippfehler wurden unverzüglich übernommen.

Ein weiterer Vorteil ist das "taggen" mit dem #-Symbol. So können dich andere sofort unter diesem Schlagwort finden und du kannst auch gleich sehen was es sonst noch interessantes zu deinem Thema gibt.
Fazit: Wenn du dein Herzensprojekt in den Suchmaschinen nach vorne bringen willst lohnt sich ein Google+ Account auf jeden Fall.

Tipp: Markiere die wichtigsten Keywords (Schlagwörter) in deinem Text mit dem
#-Symbol

Besuche mich doch mal bei Google+, dann können wir uns dort vernetzen.

Liebe Grüße deine Mimi