Warum kommt man immer wieder in ähnliche Situationen und zieht ähnliche Menschen an?

Diese Frage eines Lesers fand ich vor Kurzem in meinem Posteingang. Und weil ich diese "Warum-Fragen" immer wieder gestellt bekomme, dachte ich mir dieser Briefwechsel ist sicher auf für andere interessant.

Warum ist das passiert?
Warum passiert das immer wieder?
Muss ich da noch was lernen?

Wenn wir genau hinhören steckt hinter diesen Frage ja auch noch eine andere Energie, eine tief sitzende heimliche Angst ...



Wird es wieder passieren wenn ich meine Lektion nicht lerne?
Habe ich etwas FALSCH gemacht!
Habe ich SCHULD?
Bin ich nicht gut genug?
Muss ich besser werden?
Und Glaubensätze wie diese:
Ich muss es in Zukunft richtig machen, sonst kann mir das wieder passieren!
Wenn ich den gleichen Fehler wieder mache, werde ich bestraft!

Das ist oft nicht gleich erkennbar, aber wenn wir ein bisschen zurücktreten und unser Herz ganz weit öffnen und sehr, sehr ehrlich mit uns selbst sind, können wir die Angst hinter unseren "Warum passiert das-Fragen" erkennen. 

Möchtest du wissen was ich meinem Leser geantwortet habe? 
Hier die ganze Geschichte des Leserbriefs:

Liebe Mimi,
ich habe gerade dein Video "Hör nicht auf das Zweufelchen!" gesehen und es hat mich wieder zurück auf die richtige Spur gebracht. Ich war dabei einer Person viel zu viel Macht über mein Leben einzuräumen. Doch jetzt habe ich mich wieder auf Gott besonnen und weiß wieder wo es lang geht! Liebe Mimi, sag mal, warum kommt man immer wieder in ähnliche Situationen und zieht ähnliche Menschen an?
Liebe Grüße deine Max*



Lieber Max*,
ich kenne dich und deine Situation ja nicht und ich weiß auch nicht um was es wirklich geht. Ich freue mich sehr, dass mein Filmchen etwas in dir gelöst hat und, dass du nun deine Situation jetzt wohl aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachten kannst.

Es gibt viele Theorien darüber warum dies oder jenes passiert! Ich halte von solchen Deutungen nichts. Das ist oft auch alles nur das Ego, das unbedingt eine Bedeutung haben will, etwas Wissen, verstehen und somit kontrollieren will.

Du schreibst, durch mein Video hättest du beschlossen wieder mehr auf Gott zu schauen als auf diesen bestimmten Menschen und das ist doch schon mal eine gute Entscheidung. Und ich denke die bringt dich auf Dauer weiter, als die Frage warum du immer wieder in ähnliche Situationen reinschlitterst.

Mal ganz ehrlich, was würde dir eine Antwort auf diese Frage bringen?
Meine Vermutung: NIX
Du wüsstest zwar warum, aber das würde nicht verhindern, dass du vielleicht wieder in eine ähnliche Situation kommst.

Das Leben ist doch einfach nur so wie es ist. Es passiert. Es ist im Fluss. Was für den einen Menschen vollkommen bedeutungslos ist, erscheint einem anderen Menschen als riesiges Problem. Es kommt doch meistens nur auf den eigenen Standpunkt an und welche Bedeutung man einer Situation beimisst. Das ist alles sooooooo relativ.

Wer sagt, dass du jemals wieder in eine ähnliche Situation kommen wirst, egal ob du weißt warum es in der Vergangenheit so war oder ob du es nicht weißt. Alles was war ist vorbei. Nur noch eine Erinnerung, ein elektrischer Impuls in deinem Gehirn. Erinnerungen sind doch nur  KopfKino - sonst nix!

Alles was wirklich wahr ist und was zählt ist JETZT und das ist auch da wo du Gott wirklich begegnen kannst. JETZT! 

Also hast du doch schon alles was du brauchst auch ohne dass ich dir eine Antwort auf die Frage gebe "Warum passiert das immer wieder?"

Halte dich an Gott, geh zum Chef und mach es mit ihm direkt aus und frag keinen anderen (auch mich nicht)! Vertraue auf den Teil in dir der genau weiß was los ist. Sprich mit Papa persönlich! Das ist alles was du brauchst!


Meiner MEINung nach   aber was weiß ich denn schon. Ist ja auch nur eine MEINung, die gehört mir und die brauchst DU nicht mal zu teilen. Vielleicht kommst du ja irgendwann zu einer ganz anderen DEINung und die passt dann für dich.

Liebe Grüße deine Mimi




(* ) Den Namen habe ich geändert. Schließlich möchte ich niemanden bloß stellen, sondern nur zeigen, dass auch andere die gleichen Fragen haben wie du. Du bist nicht alleine! Du bist nicht der/die Einzige die sich diese Fragen stellt! Doch wenn du anfängst dir diese Fragen zu stellen, dann bist du schon auf einem sehr, sehr guten Weg zu einem erfüllten, glücklichen und von Gott gesegnetem Leben.