Trau dir was zu! Du kannst das! - Leichter Leben Tipp 04

Hast du eine Idee? Eine Vision? Ein heimliches Herzensprojekt? Eine tiefe, innere Sehnsucht?

Wie geht es dir, wenn du daran denkst? Bist du zuversichtlich, dass aus deiner Idee etwas gutes werden kann? Oder über wiegen die ZWEIfel, die negativen Gedanken?

Hast du als Kind auch zu hören bekommen: "Das kannst du ja doch nicht! Das ist ja ganz nett, aber davon kannst du nicht leben! Du bist nicht gut genug! Wenn das so einfach wäre, dann würde es ja jeder machen!" ... oder "Die Welt hat gerade auf dich und deine spinnerte Idee gewartet!"

Aber was wäre, wenn die Welt wirklich auf dich und dieses heimliche Herzensprojekt wartet? Was, wenn Gott genau dich damit beauftragt hätte diese Welt damit ein bisschen heller, ein bisschen netter, ein bisschen liebenswerter zu machen? Was, wenn die Sehnsucht in dir wirklich den Sinn hätte, dass du dich auf machst und das suchst wonach sich dein Herz so sehr sehnt?

Trau dir was zu! 
Trau Gott etwas zu! - Denn ER hat dir deine Sehnsucht nicht umsonst ins Herz gelegt!
Mach dich auf und wachse über die Grenzen hinaus, die du selber für real hältst.
Gott hat dir diese Grenzen nicht gegeben!

Ich glaube ganz fest, dass du mehr kannst als du ahnst. Dass da mehr, ja viel mehr drin ist für dich! Du kannst das, wenn du es wirklich willst! Und was du nicht kannst, das kannst du lernen! 

Du musst es ja nicht perfekt machen, mach es einfach nur so gut du es eben JETZT schon kannst. Leg all dein Herz hinein, all dein Wollen, all deine Begeisterung und es wird gut sein. Und wenn du dran bleibst, wenn du etwas Geduld, Ausdauer und Disziplin investierst wirst du immer besser werden.

Und dann, eines Tages blickst du zurück und denkst dir: 

"Wow, all das habe ich erschaffen! Wie toll! Denn ich bin eine Schöpferin! Ich bin ein Schöpfer! Ich  bin ein Kind Gottes! Ich bin SEIN Erbe, SEINE Erbin! Ich hab das Beste aus den Talenten gemacht, die Gott mir anvertraut hat! Ich hab was riskiert! Ich bin über meine eigenen Grenzen hinaus gewachsen! Ja, das war genau das Leben, dass ich führen wollte!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen