Meine YouTube Challenge - gehst Du mit mir?

Liebe Blog-Leser,

normalerweise widme ich die Beiträge in meinem Blog, dir und deinem Herzensprojekt, denn es ist mein Herzensprojekt, dich auf deinem Weg zu unterstützen und zu motivieren.

Doch heute geht es mal um mich und meine Vision, die ich mit dir teilen möchte, denn ohne Dich wird meine Vision nicht wirklich werden können.

Ich glaube, dass die Zeit gekommen ist, dass auch hier in Deutschland Trainer auf YouTube erfolgreich ihr Wissen vermitteln und davon gut leben können.
Bisher ist dieses Medium ja größtenteils in der Hand von hippen Kids, die coole Teenager-Videos über Pickel, Schminken, Liebeskummer und all die Dinge machen, die Teenager so brennend interessieren, uns Erwachsenen vollkommen belanglos erscheinen. Doch die Kids haben sich da einen neuen Markt erobert, den wir noch gar nicht richtig erkennen.

Es ändert sich etwas. Es ändert sich gerade ganz massiv etwas! Wir können es nicht aufhalten, aber wir können Teil dieser Veränderung werden und Neuland betreten.

Vor ein paar Wochen surfte ich ein bisschen durch YouTube und entdeckte den Kanal von Steve Dotto. Steve war über 20 Jahre Radio- und Fernsehmoderator bei einem kleinen kanadischen Privatsender. Im letzten Jahr ging es diesem Sender finanziell immer schlechter und Steve wusste er würde bald seinen Job verlieren. Auf der Suche nach neuen Perspektiven für seine Zukunft erinnerte er sich an seinen YouTube-Kanal, der seit Jahren still und leise vor sich hin dümpelte.

"Warum, dachte sich Steve vor ca. 1 Jahr, soll das mit YouTube nur bei den Kids funktionieren? Da draußen gibt es so viele andere Menschen, die sicher interessiert was ich zu sagen habe. Ich starte einfach meinen eigenen kleinen Sender!" Und so verpflichtete sich Steve künftig seinem YouTube Kanal mehr Aufmerksamkeit zu widmen und ihn so professionell wie seinen eigentlichen Job zu betreiben.

Statt gelegentlich mal ein Video zu posten, fing er an regelmäßig und zuverlässig zu posten und teilte seinen Zuhörern mit, dass er sich auf YouTube etwas Eigenes aufbauen will. Inzwischen ist der Privatsender Pleite doch Steve hat rechtzeitig die Weichen für sich gestellt und macht weiterhin, das was sein Herz zum Singen bringt. Nur eben jetzt bei YouTube!

Als ich Steve Dotto vor ca. 6 Wochen entdeckte hatte er innerhalb des ersten Jahres 30.000 neue Abonnenten gewonnen. Aktuell sind es schon über 42.000 und es werden jeden Tag mehr.

Ich habe jedes seiner Videos angesehen und es war als würde sich eine neue Welt mit unendlichen Möglichkeiten öffnen. Schritt für schritt konnte ich verfolgen wie Steve seinen Kanal aufgebaut hat. Er gab alle Tipps und auch alle seine Fehler weiter. Anfangs waren seine Videos technisch ziemlich schlecht, sein Gesicht war nicht ausgeleuchtet und er hatte es sich im Trainingsanzug vor seinem PC gemütlich gemacht.


Doch mit jedem Video wurde er besser und irgendwann ... BÄM... hatte er technisch so richtig aufgerüstet und saß perfekt ausgeleuchtet im Bild und hinter ihm konnte ich jeden seiner Schritte auf dem Desktop nachverfolgen.




Ich war wie elektrisiert und dachte mir: "Wow, Mimi, das kannst du auch!"

Also bin ich los und hab mir ein grünes Laken und ein paar Baustrahler geholt und meine ersten Greenscreen-Versuche gestartet. Anfangs noch ziemlich gelbstichig und unscharf ...






















Inzwischen hab ich mehr dazugelernt, die Baustrahler gegen richtige Fotoleuchten ausgetauscht und über mir baumelt jetzt auch noch eine zusätzliche Lampe für die Konturenschärfe. Mein Arbeitsplatz gleicht inzwischen einer Raumschiffkomandozentrale. Aber das Ergebnis kann sich jetzt sehen lassen.


Dafür, dass ich kein Profi bin und mir alles selber beibringe läuft das doch schon ganz gut. Und so schwer ist es eigentlich gar nicht, wenn frau mal weiß wie es geht *grins*



Und so wie Steve Dotto mir eine neue Welt gezeigt hat und mich ermutigt hat vollkommenes Neuland zu betreten, so will auch ich dich mit meiner YouTube-Challenge inspirieren und ermutigen es mir nach zu machen.

Ich will meinen YouTube-Kanal aufbauen und dich an den einzelnen Schritten teilhaben lassen.  Kein Haus wird an einem Tag erbaut und Erfolg kommt nicht über Nacht. Doch mit Fleiß, Ausdauer und großer Begeisterung wird es gelingen.

Komm lass uns diesen Weg gemeinsam gehen. Ich brauche deine Unterstützung damit es gelingen kann. Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann abonniere bitte meinen YouTube Kanal, Like meine Videos und schreibe mir dort immer wieder einen Kommentar. Das stärkt meinen Kanal und fördert mein "Ranking" bei YouTube.

Sobald ich 1.000 Abonnenten habe, nimmt YouTube mich ins "Fan Finder" Programm auf und macht Werbung für meine Videos. Das setzt voraus, dass ich regelmäßig etwas veröffentliche und meine Videos auf eine positive Resonanz stoßen.

Seit ich mich innerlich verpflichtet habe tatsächlich 2 mal pro Woche etwas zu veröffentlichen gehen meine Abonnentenzahlen rapide nach oben.

Montags veröffentliche ich meine motivierenden Podcasts und
Mittwochs gibt es die Video-Tutorials wie du dein Herzensprojekt im Internet nach vorne bringen kannst.

Ich werde demnächst eine neuen Trainingsbereich starten. Nach dem Blogger-Kurs für Anfänger wird es einen YouTube-Kurs für Einsteiger geben in dem ich Schritt für Schritt erkläre, wie du einen Kanal bei YouTube startest und erfolgreich aufbaust.

Ich freue mich auf den Weg, der da vor uns liegt und auf die tollen Videos die wir alle noch produzieren werden.

Vielen Dank, dass du diesen Weg ein Stück mit mir gehst!

deine Mimi


Kommentare:

  1. Liebe Mimi,
    könntest du deinen Blogger-Kurs für Anfänger noch um ein Kapitel erweitern? Mir geht es um die Verbindung Blog zu Homepage, da komme ich noch nicht so recht klar.
    Ich bin schon voll Vorfreude und Neugier auf dein neues Projekt YouTube-Kurs.
    Dankeschön für die vielen tollen Podcasts und Tutorials, die du so unermüdlich produzierst. Echte Geschenke. Ich mag deine Arbeit und empfehle sie gerne immer wieder weiter.
    Alles Liebe
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      kommenden Mittwoch erscheint der nächste Teil des Blogger Kurses. Da geht es darum wie man die Spalten und die Breite des Blogs anpassen kann.
      Bei deinem Problem - den Blog mit der Homepage zu verbinden - geht es schon ganz schön ins Eingemachte, denn es kommt sehr darauf an, wo du deine Webseite hast und welche Tools diese anbietet.

      Ich hab meine Webseite bei WIX und da geht das Einbinden sehr einfach.
      Hier der Link wenn du dir das mal anscheuen willst:

      http://www.wix.com/stunningwebsites/300?utm_campaign=af_mimistclair.de&experiment_id=af_mimistclair.de

      Ich plane dazu auch noch einen Kurs, aber der muss noch ein bisschen warten. Arbeite meinen Stapel brav eines nach dem anderen ab.

      Liebe Grüße deine Mimi

      Löschen
  2. Liebe Mimi, wirklich Spitze, da bin ich sehr gerne dabei. Das will ich auch :-) Danke! Liebe Grüße Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      vielen Dank. Das freut mich von ganzem Herzen. Du gehörst ja auch unbedingt vor die Kamera und wenn ich da ein bisschen unterstützen kann, freu ich mich noch mehr.
      Ganz liebe Grüße deine Mimi

      Löschen