Hast du den Mut dich so zu zeigen wie du wirklich bist?

Diese Woche geht es um deine Einstellung als Entrepreneur im Internet. Um deine Ausstrahlung und um das Gefühl das du bei den Menschen hinterlässt wenn sie durch deinen Internetauftritt mit dir in Berührung kommen. Auch wenn du das ganze technische Know-how beherrschst, eine schöne Webseite, spannende Social-Media Posts, perfekt aufgebaute Webinare oder Podcasts produzierst, wird es dir keine Fans, wenig Kunden und kaum Geld bringen wenn du nicht absolut authentisch bist.

Und das hat wenig mit Technik aber alles mit deiner inneren Einstellung zu tun.


Ich entscheide mich bewusst für die #LIEBE


Jetzt mal ganz ehrlich und vielleicht auch ein bisschen provokativ gefragt....
Was wäre eigentlich, wenn wir aufhören würden solchen schrecklichen Ereignissen so viel Macht und Energie zu geben?

Klar Information muss schon sein, aber der ganze Medienhype darum ist doch genau, dass was diese verstörten Menschen erreichen wollen. Sie wollen Angst und Schrecken verbreiten!

Hinter ihrer Maske der Wut verbergen sich große Ängste und tiefste Verletzungen. Sie halten ihre Angst nicht aus, sie wissen nicht wie sie sie heilen sollen und so versuchen sie uns mit in ihre Verzweiflung zu ziehen. In der irrigen Annahme, das geteiltes Leid halbes Leid ist. Und wir auch endlich mal fühlen sollen wie schlecht es ihnen geht!

Und was machen wir???

Wir schlucken den Köder und spielen mit!

Wie lange dauert es bis ich im Internet Erfolg habe?

Diese Frage wird mir immer wieder gestellt und deswegen plaudere ich heute mal aus dem Nähkästchen.

Mach dir dabei aber klar, dass ich nicht unbedingt als typisches Beispiel dienen kann, denn mein Weg durchs Internet war anfangs ziemlich ziel- und planlos. Trotzdem denke ich, dass mein Werdegang - vielleicht gerade wegen des holperigen Anfangs - dir verdeutlichen kann was im Internet alles möglich ist, wenn du treu und beständig arbeitest.

Lohnt es sich wirklich einen Newsletter herauszugeben?

Facebook, Google, Twitter, regelmäßig bloggen, einen eigenen YouTube-Kanal betreiben, Webinare halten und jetzt auch noch einen Newsletter herausgeben. Aaaaargh! Was denn noch alles! Muss das wirklich sein? So ein Newsletter macht nur Arbeit und wird ja doch nicht gelesen. Newsletter sind so was von OUT!!!!
Ha, das hab ich auch mal gedacht! Doch inzwischen weiß ich es besser.

Wenn du glaubst., dass dein Herzensprojekt mehr für dich sein kann als ein Hobby! Wenn du dir damit eine neue, tragfähige Existenz



Podcast für Anfänger - das brauchst du um selber eigene Podcasts zu produzieren!

Das Internet bietet uns viele Möglichkeiten unsere Herzensprojekte vorzustellen und bekannter zu machen. Eine oft unterschätze Möglichkeit sind Podcasts. Podcasts sind reine Audiodateien die du direkt an deinem Computer oder über z.B. über dein Smartphone aufnehmen und mit anderen teilen kannst.

Podcasts sind schnell und kostengünstig produziert und verleihen deinem Blog noch mehr Lebendigkeit.

Gerade wenn dein Herz für eine Sache brennt und hüpft ist es oft nicht leicht



Mein Weg durchs Internet - Kein Entweder Oder, Sondern Ein Sowohl Als Auch


Als ich vor 5 Jahren mit meiner Arbeit im Internet begann hatte ich keine Ahnung wohin mich diese Reise führen und, dass sich mir hier solch wunderbaren Perspektiven und Chancen eröffnen würden. Mehr als einmal dachte ich ich sei auf dem vollkommen falschen Weg der mich nirgends hinführen würde.

Dabei waren meine kleinen und größeren Umwege alle wichtig, denn auf meiner scheinbar planlosen Reise durch die unendlichen Möglichkeiten des Internets habe ich in den vergangenen Jahren viele Werkzeuge eingesammelt die mir nun zu gute kommen.

Erfüllt von der LIEBE Gottes, die ich in mir spürte wollte, und will ich noch immer, das Internet nutzen um Menschen zu erreichen und sie auf ihrem Weg in die Freiheit zu unterstützen. Nur die Art wie ich das tue hat sich auf eine unerwartete Weise weiter entwickelt.

Wenn du mit Evernote nicht klar kommst, dann probier doch mal Trello

Ein Klick auf das Bild führt dich dirket zum Webinar
Wenn ich an einem Projekt arbeite, dann brauche ich dringend etwas, dass mich die grobe Struktur meines Vorhabens erkennen lässt. Also wann mache ich was zuerst und was ist erst später dran. Welche Bereiche meines Projektes gehören zusammen und was brauche ich alles noch bevor ich diesen Teil meiner Arbeit erledigen kann. Muss ich noch recherchieren, noch ein Programm lernen oder ein Bild dazu zeichnen?

Früher habe ich mit der guten alten Pinnwand gearbeitet und mir farbige Karteikarten

Stell mir deine Fragen und bekomme sofort eine Antwort

Hast du viele Fragen wie du dein Herzensprojekt im Internet besser bekannt machen kannst und niemand in deiner Nähe der sie beantworten könnte?

Ich helfe dir gerne weiter, über Edudip können wir jederzeit einen Termin vereinbaren und intensiv miteinander arbeiten ohne das du dazu nach München kommen musst. Egal ob in einem Einzelcoaching, einem Webinar (das ist ein Seminar im Internet zu einem ganz bestimmten Thema) oder einer öffentlichen Sprechstunde, du brauchst nur deinen PC anzumachen und dir einen Termin aussuchen und kannst mir dann LIVE deine Fragen stellen und bekommst sofort eine Antwort.

Dieser Newsletter lohnt sich wirklich

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Newsletter auch tierisch nerven können und deshalb hab ich mir was wirklich Tolles für euch einfallen lassen. Ab sofort gibt es einen eigenen Mitgliederbereich nur für meine Newsletter-Abonnenten und der ist vollkommen kostenlos.

In diesem Video erzähle ich wie du dich dort anmelden und auch wieder abmelden kannst und was du vom Mitgliederbereich erwarten darfst. Du wirst sehen es lohnt sich wirklich:


Die Frage des Tages - Alles auf einer Seite oder verschiedene Seiten für verschiedene Themen?

Ich habe gerade auf meiner Facebook Page folgende Frage gestellt:

Oft werde ich gefragt ob man für verschiedenen Themen auch verschiedene Blogs und Facebook-Pages anlegen sollte oder ob...
Posted by Mimi St.Clair - Online Akademie on Dienstag, 25. August 2015


So wirst du als Trainer bei Edudip & Sofengo besser gefunden


Neulich fragte eine Teilnehmerin meiner Webinartrainer Schule warum ihre Webinare nicht über die Suchmaske in Edudip angezeigt werden. Sie dachte, das hinge mit ihrem Vertrag zusammen und wollte wissen ob sie dafür auf eine höhere Version upgraden müsste.

Dabei hat das gar nichts mit dem Vertrag zu tun. Auch kostenlose Webinare können über die Suchfunktion angezeigt werden.

Oft nutzen Teilnehmer und Interessenten das Suchfeld auch um nach deinem Namen zu suchen und so deine Webinare und deine Akademie zu finden, deshalb solltest du diesen Tipp unbedingt beherzigen.
In diesem kurzen Video zeige ich wie es geht :


Gimp - so bastle ich meine Bilder für's Internet! Und du kannst das auch!


Vor Kurzem las ich auf Facebook eine Diskussion unter Webinartrainern, wo man denn Bilder fürs Internet bekommt, die wenn möglich kostenlos und vor allem abmahnsicher sind. Anscheinend ist man wohl selbst bei Bildern von Flicker und Fotolia nicht mehr wirklich sicher.

Puhh dachte ich da, wie froh bin ich, dass ich mir über so etwas keinen Kopf machen muss. Ich poste zu 99,9% nur eigene Bilder. Das ist gar nicht so schwer wenn man einmal weiß wie es geht. Und mit Gimp 2.8. ist das sogar vollkommen kostenlos.

Gimp ist eine sogenannte Open Source Software und kann von jedem kostenlos genutzt werden. Es hat nur einen klitzekleinen Haken.... es ist riiiiiiiiiiiiesig und als Anfänger weiß man erst einmal gar nicht wo man hinlangen soll.

Deshalb habe ich ein Webinar vorbereitet in dem ich euch die wichtigesten Funktionen erkläre die ihr braucht um eigene, tolle und vorallem abmahnsichere Bilder für Facebook, Twitter & Co zu erstellen.

In diesem kurzen Video stelle ich dir Gimp vor und erzähle was du von meinem Webinar erwarten darfst.




Blogger, Google+ und YouTube - ein unschlagbares Team

Blogger, YouTube und Google+ hängen ja alle zusammen und bilden eine geniale Symbiose, wenn es darum geht, dein Herzensprojekt im Internet bekannt zu machen.

Neben Facebook geht Google+ oft unter und ich werde oft gefragt ob man G+ wirklich braucht. Schließlich fressen die Sozialen Netzwerke auch viel Zeit. Meine Antwort ist dann immer: "Ja, definitiv denn G+ bringt dich rasend schnell in die Suchmaschinen. Du brauchst dir gar keine Gedanken mehr über SEO zu machen. Teile einfach alle Artikel immer automatisch auch auf deinem G+ Profil und die Suchmaschinen werden dich lieben!"

Pin it-Button auf deinen Blogbildern - So einfach geht das.



Pinterest wird für uns Herzensprojektler immer interessanter, denn keine andere Plattform ist so Umsatzorientiert wie Pinterest. Umfragen haben ergeben dass 69% der Pinterest-User tatsächlich die dort empfohlenen Produkte kaufen, bei Facebook hingegen sind es nur 17%.

Der Vorteil von Pinterest ist, dass jedes Bild immer mit dem Ursprungsblog oder Webseite verbunden ist und dadurch unglaublich viel Traffic auf deine Seiten gelenkt wird.

Warum ist Pinterest so erfolgreich?

Die 7 größten Erfolgsblockaden

So oft höre ich in meinen persönlichen Einzelcoachings Sätze wie diese:

“ Mimi, ich habe so ein tolles Projekt und schufte wie blöd schon so lange, aber es kommt einfach nix dabei raus! Ich verdiene mit meinem Herzensprojekt kein Geld. Das kann doch nicht sein. XY macht genau das Gleiche wie ich und hat damit Erfolg. Warum klappt es bei mir denn nicht? Es dauert alles so schrecklich lange, vielleicht habe ich doch den falschen Weg eingeschlagen. So langsam weiß ich gar nicht mehr was ich noch tun soll!"
Klick das Bild und schau dir das Webinar-Video an

Oft steht zwischen uns und dem Erfolg unseres Herzensprojektes eine unsichtbare Mauer aus vergangenen schlechten Erfahrungen, negativen Glaubenssätzen, unbegründeten Ängsten und nicht verheilten Verletzungen. Ohne es zu merken blockieren wir uns selbst.

Ja wo laufen sie denn? Ja wo laufen denn - deine Büffel?



Neulich fragte mich eine Klientin (ich nenne sie mal "Betty") "Mimi, ich hab so ein tolles Herzensprojekt. Ich liebe was ich tue, ich gebe wirklich alles und bin fleißig. Viele Menschen sagen, dass sie meine Arbeit gut finden, aber trotzdem verkaufe ich nichts!"

Betty's Herzensprojekt ist die Naturfotografie. Sie verkauft ihre Bilder als Postkarten, auf Leinwänden, als Poster und Tischsets. Sie hat sogar schon einen eigenen Online-Shop auf ihrer Webseite und legt sich in den sozialen Netzwerken richtig ins Zeug. Ihre Bilder sind wirklich wunderschön. Die Sprüche die sie dazu auswählt, die grafische Gestaltung … alles ist stimmig und passend. Sie ist leidenschaftlich und überzeugt von dem was sie macht.

Und dennoch verkauft sie nicht genug um davon leben zu können!

Warum Webinartrainer werden - 17 Gründe die dafür sprechen!

Weißt du was dein Herz zum Singen bringt? Und willst du das auch anderen zeigen? Möchtest du Menschen mit deinem Wissen weiterhelfen? Oder bist du sogar schon erfolgreiche Live-Trainerin oder Live-Trainer?

Hast du schon mal darüber nachgedacht dein Wissen im Internet anzubieten und Webinare zu geben und so viel mehr Menschen zu erreichen als es dir auf dem “normalen” Weg möglich wäre?

Webinare sind eine wunderbare Möglichkeit für dich um kostengünstig, komfortabel und schnell als Trainer wirksam zu werden und dabei viel Aufmerksamkeit zu erregen.

Eigene Webinare geben und damit Geld verdienen - so geht's!


Besuche mein Webinar - oder schau dir die Videoaufzeichnung an - und lerne wie du meine Tipps ganz konkret umsetzen kannst.

Vor Kurzem bat Edudip mich um ein Interview, das du hier nachlesen kannst >>  http://blog.edudip.com/interview-mit-der-trainerin-mimi-st-clair/

Mach dein Wissen zu deiner Berufung und werde Webinartrainer

Immer mehr Menschen entdecken Webinare als wunderbare Gelegenheit neues Wissen zu erlernen. Die Technik wird immer besser und die Berührungsängste nehmen ab. Und dabei steht diese Branche immer noch am Anfang, in den nächste 5 bis 7 Jahren wird es eine Revolution im E-Learning Markt geben. Immer mehr Menschen sind bereit die neuen Medien zu nutzen um sich eigenständig fortzubilden.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt sich als Trainer im Webinarmarkt zu positionieren. 

Wenn du ein Thema hast, das dir wirklich am Herzen liegt, etwas, das du anderen weitergeben kannst und mit dem du anderen Menschen unterstützen kannst, dann solltest du ernsthaft darüber nachdenken Webinare zu geben. 

Ich weiß, das ganze technisch Zeugs wirkt anfangs ziemlich abschreckend, doch das man/frau doch lernen!

Diese Woche gebe ich im Webinar viele wertvolle Tipps & Tricks aus meiner langjährigen Erfahrung als Webinartrainerin bei Edudip & Sofengo weiter. Ich zeige dir, auf was du achten musst und welche Fehler es zu vermeiden gilt. Wie du neue Teilnehmer für deine Webinare findest und dir Schritt für Schritt eine erfolgreiche Existenz aufbaust.


Ich freue mich auf dich und deine Frage.

Stell dein Herzensprojekt in meinem Webinar vor


Für sich selber die Werbetrommel zu rühren, das fällt vielen Menschen gar nicht so leicht. Doch das kann frau (ähm, man natürlich auch ...) lernen.

Ich hab mir gedacht, warum mach ich nicht mal ein Webinar, in dem Du ganz frei etwas über Dich und dein Herzensprojekt erzählen kannst.

Uiuiui.... *schwitz*........ öffentlich reden .... *schluck*

Werdet wie die Kinder - na das kann ja heiter werden!



"Werdet wieder wie die Kinder, nur dann könnt ihr das Himmelreich auf Erden finden!" sagte einst mein Freund Jesus. 

Aus der einen Perspektive betrachtet bedeutet das sicherlich, wir sollen nicht immer denken schon alles zu wissen...

Was ist Hootsuite und was bringt es dir?

Hootsuite und ich, das war wahrlich keine Liebe auf den ersten Blick. Ich hab dieses Programm am Anfang einfach nicht verstanden. Es war zu groß, zum umfangreich und ich konnte den wahren Nutzen für mich nicht erfassen.

Doch das hat sich gewaltig geändert!

Heute möchte ich Hootsuite nicht mehr missen und leiste mir inzwischen sogar den PRO Account, weil es sich wirklich rentiert.

Was Hootsuite ist, was es kann, was es auch dir bringen kann und wie sich mein Internet-Erfolg durch Hootsuite verändert hat, darüber berichte ich in diesem Blogartikel.


Facebook für Anfänger mit Herzensprojekten

Überlegst du schon länger ob du Facebook doch endlich nutzen solltest um dein Herzensprojekt bekannter zu machen?
Aber all die negativen Schlagzeilen über Facebook haben dich bis jetzt davon abgehalten!

Ich kenne diese Bedenken, denn auch ich stand den sozialen Netzwerken anfangs sehr skeptisch gegenüber und halte bis heute nichts davon, sein ganzes persönliches Leben dort auszubreiten und öffentlich zu diskutieren.

Das sagen Teilnehmer meiner Webinare
Wenn dein Herzensprojekt eine Berufung ist, die du zu deinem Beruf machen und von dem du leben willst, dann solltest du Facebook als Marketing-Instrument nicht unterschätzen. Es ist eine geniale Möglichkeit Menschen zu erreichen die du sonst nie kennenlernen würdest.

In diesem Webinar beantworte ich all die wichtigen Fragen die Anfängern auf der Seele brennen und zeige dir Wege auf wie du Facebook für deine Zwecke optimal nutzen kannst. Außerdem zeige ich wie du mit wenigen Klicks eine Fan-Page bei Facebook anlegen kannst.
Du kannst mir während des Webinars sofort deine Fragen stellen und ich werde sie so schnell und so gut ich kann beantworten.

Ich freue mich darauf mit dir zu arbeiten und dir und deinem Herzensprojekt ein gutes Stück weiter zu helfen.





Oster-Rabatt-Aktion für meine Abonnenten

Ab Donnerstag, den 02.04 bis einschließlich Dienstag, den 07.04. erhalten meine Newsletter-Abonnenten 70% Rabat auf die10 beliebtesten Aufzeichnungen meiner Webinare.

Wenn du zum Beispiel Powtoon richtig lernen willst, aber bisher die 35 Euro für das Video gescheut hast, dann trage dich jetzt noch schnell für meinen Newsletter ein und erhalte am Donnerstag die Liste mit allen 10 Gutscheinen.

Alles Themen die dir beim Aufbau deines #Herzensprojektes weiterhelfen können.

Facebook - so findest du die versteckten Meldungen deiner Freunde

http://facebook.com/feed/missed_stories
Facebook zeigt uns ja bekanntlich nicht alle Nachrichten unserer Freunde. Ein geheimer Algorithmus entscheidet darüber was wir zu sehen bekommen und was nicht. Alles was Facebook für uns als "unwichtige" bewertet wird nicht gezeigt!

Das musst du nicht hinnehmen!

Läänding....watt? - Was ist eigentlich eine Landingpage

So erstellst du eine KOSTENLOSE Landingpage
Noch bis vor Kurzen waren Landigpages für mich ein leerer Fleck auf der Landkarte, ein mysteriöses, unbekanntes Land, verborgen hinter dichten Nebelschwaden.

Überall begegneten mir Hinweise, aber ich verstand einfach nicht was eine Landingpage war, wozu man sie brauchte und wie man an so was heran kam.

Doch dann hat es endlich KLICK gemacht und jetzt habe ich meine erste eigene Landingpage erstellt und weißt du was….. sie hat mich keinen Cent gekostet!

Kreativ statt teuer - so erreichst du wieder mehr Menschen auf Facebook

Facebook hat zu Beginn diesen Jahres nicht nur seine AGBs geändert, sondern auch den Algorithmus der dafür verantwortlich ist wer was zu sehen bekommt und wer nicht.

Sicher hast du schon gemerkt, dass deine tollen Artikel nicht mehr so oft gelesen werden und du viel weniger Feedback bekommst als früher. Auch die Like-Zahlen scheinen zu stagnieren obwohl du ständig Benachrichtigungen erhältst, dass irgendjemand deine Seite geliked hat.