Hast du den Mut dich so zu zeigen wie du wirklich bist?

Diese Woche geht es um deine Einstellung als Entrepreneur im Internet. Um deine Ausstrahlung und um das Gefühl das du bei den Menschen hinterlässt wenn sie durch deinen Internetauftritt mit dir in Berührung kommen. Auch wenn du das ganze technische Know-how beherrschst, eine schöne Webseite, spannende Social-Media Posts, perfekt aufgebaute Webinare oder Podcasts produzierst, wird es dir keine Fans, wenig Kunden und kaum Geld bringen wenn du nicht absolut authentisch bist.

Und das hat wenig mit Technik aber alles mit deiner inneren Einstellung zu tun.





Wenn du mir im Netz schon eine Weile folgst, weißt du sicher, dass meine eigentlichen Wurzeln als Trainerin in der Persönlichkeitsentwicklung liegen und ich seit vielen Jahren Menschen auch bei ihren spirituellen Entwicklungsprozessen begleite. Dabei geht es mir vor allem um die ganz praktischen Belange:

  • Was blockiert meinen Erfolg? 
  • Wo stehe ich mir selber im Weg? 
  • Wovor habe ich Angst? 
  • Welche Schuldgefühle trage ich mit mir herum?
  • Wie finde ich meine wahre Bestimmung im Leben?
  • Wo behindern mich meine eigenen negativen Glaubenssätze?
  • Bin ich wirklich nur das was mein Ego von mir denkt - oder ist da mehr?

Die meiste Klienten die in Einzel-Coachings von mir lernen möchten, wie sie ihr Herzensprojekt im Internet richtig bekannt machen, landen während unseren Gesprächen über Kurz oder Lang bei den wirklich wichtigen Themen die das eigene Fortkommen behindern. Und so springen wir in den Coachings fröhlich zwischen bodenständigen "Wie geht das" und sehr persönlichen "Ich will ehrlich bei mir hinschauen!"-Themen hin und her. Es macht so viel Spaß zu sehen, wie immer mehr dieser wunderbaren Herzensprojekte im Internet Fahrt aufnehmen, weil innere Blockaden gelöst werden konnten.

Video der Woche

Schon länger häufen sich die Anfragen wieder mehr Videos zu spirituellen Themen zu machen und mein Wissen aus diesem Bereich weiterzugeben. Dies will ich gerne tun, jedoch nicht auf meinem YouTube Kanal, sondern nur über den Mitgliederbereich meiner Online Akademie.

Die Mitgliedschaft in meiner Akademie ist kostenlos. Du brauchst dich dazu nur zu meinem Newsletter anmelden und erhältst sofort die Zugangsdaten für diesen Bereich.

Das folgende Video-Training steht dir dort ab sofort eine Woche lang kostenlos zu Verfügung. Danach kannst du es gegen eine kleine Gebühr erwerben und so oft und so lange anschauen wie du magst. (Wenn du schon Mitglied bist, dann kannst das Video sofort ansehen wenn du auf den folgenden Link klickst: "Zum Video der Woche")

Wir starten diese neue Trainingsreihe mit einem Zitat aus dem Buch "Ein Kurs in Wundern"

"Denn niemand geht in eine Rüstung durch die Welt dem nicht der Schrecken tief im Herzen sitzt." (Ein Kurs in Wundern, Lektion 135, 2:5)


Vielleicht fragst du dich gerade was das denn mit deiner Arbeit im Internet zu tun hat....???!

Nun, sei dir sicher: dein Erfolg oder Misserfolg deines Herzensprojekts im Internet hängt davon ab ob du den Mut hast die Rüstung, die dein Ego dir zum "Schutz vor der bösen Welt" verpasst hat, abzulegen!

"Eine Rüstung, ich?" ruft es vielleicht jetzt in dir. "Ich bin doch ehrlich und zeige mich im Internet so wie ich bin!"

Tja, das dachte ich früher auch ... ich muss aber gestehen das "Der Kurs" mir gezeigt hat, das ich nicht ganz so unschuldig bin wie mein Fridolin (so nenne ich mein Ego) es gerne hätte!


Was ich da für mich entdeckte und warum es mir hilft mich im Internet aufrichtig so zu zeigen wie ich wirklich bin und immer wieder hinter meine Maske schauen zu lassen, das zeige und erzähle ich dir im "Video der Woche", dass du vom 16.11. bis 22.11.2015 kostenlos im Mitgliederbereich meiner Online-Akademie ansehen kannst.

 "Ein Kurs in Wundern" was ist das für ein Buch?

Hier im Blogartikel will ich zusätzlich noch mehr über "Den Kurs", wie das Buch von seinen Schülern meistens genannt wird, erzählen.

"Ein Kurs in Wundern" gehört für mich, zusammen mit der Bibel, zu den Büchern die meinen Lebensweg entscheidend geprägt haben. Jedes Mal wenn ich sie lese Lehren, Inspirieren und Motivieren sie mich aufs Neue.

"Der Kurs" zeigt uns einen Weg in den inneren Frieden auf, der nie im Außen, sondern nur in uns Selber zu finden ist. Der Text und die darauf abgestimmten Tages-Lektionen passen gut in in unsere Zeit. Viele Menschen die Hemmungen im Umgang mit der Bibel haben, finden durch den Kurs einen neuen Zugang zur Lehre der bedingungslosen Liebe von Jesus Christus.


Der Weg, den der Kurs beschreibt ist jedoch nicht leicht zugänglich und hebt sich stark vom derzeitigen esoterischen Mainstream Blabla ab, dass sich wie ein Ölteppich überall im Netz ausbreitet.

Denn er konfrontiert uns aufs Stärkste mit dem Verhalten unseres Egos und fordert uns auf hinter die Illusion zu blicken, um unser wahres Wesen zu entdecken. Nur so finden wir inneren Frieden und das Glück nach dem wir uns tief in unserem Inneren so sehr sehnen.

Indem wir seine Lektionen lernen, können wir anfangen das Gelernte an andere weiter zu geben und ihnen dabei zu helfen sich aus der Dunkelheit und Enge des geistigen Gefängnisses zu befreien in das ihr Ego sie aus Angst gesteckt hat.

Der Kurs "ruft" uns wenn wir dazu bereit sind, aber jeder muss für sich alleine herausfinden in wie weit es seinem persönlichen, inneren Werdegang entspricht.

Auch ich hatte Anfangs Schwierigkeiten mit der Sprache und Darstellung des Textes. Da haben mir besonders die Bücher von  Gerald Jampolsky geholfen, der seit 1975 zusammen mit seiner Frau Diane das Center for Attitudinal Healing in Tiburon, California leitet. Gerald Jampolsky, war einer der ersten Menschen die mit dem Kurs in Berührung kamen und dessen Leben sich dadurch von Grunde auf verändert hat. Sein Weg der bedingungslose Liebe als einzig wahre Hilfe für Menschen in seelischer Not, hat er nach den Prinzipien des "Kurses" entwickelt.

Sein wohl bekanntestes Buch ist: Liebe heißt die Angst verlieren. Aber auch Was heilt ist die Liebe ist sehr lesenswert. Gerald Jampolsky versteht es wir kaum ein zweiter die Essenzen des Kurses in einfache Worte und Bilder zu fassen.

Ein Buch das den Kurs ebenfalls sehr zugänglich macht und seine Essenz wiedergibt ist Rückkehr zur Liebe: Harmonie, Lebenssinn und Glück durch "Ein Kurs in Wundern" von Marianne Williamson.

Wahrscheinlich ist dir dieses Zitat aus dem Buch gut bekannt:
Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir unzulänglich sind, unsere tiefste Angst ist, dass wir unermesslich machtvoll sind.
Es ist unser Licht, das wir fürchten, nicht unsere Dunkelheit.
Wir fragen uns: “Wer bin ich eigentlich, dass ich leuchtend, begnadet, phantastisch sein darf?”
Wer bist du denn, es nicht zu sein? Du bist ein Kind Gottes. Wenn du dich klein machst,dient das der Welt nicht. Es hat nichts mit Erleuchtung zu tun, wenn du schrumpfst damit andere um dich herum, sich nicht verunsichert fühlen. Wir wurden geboren, um die Herrlichkeit Gottes zu verwirklichen, die in uns ist. Sie ist nicht nur in einigen von uns sie ist in jedem Menschen. Und wenn wir unser eigenes Licht erstrahlen lassen, geben wir unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis, dasselbe zu tun. Wenn wir uns von unserer eigenen Angst befreit haben, wird unsere Gegenwart ohne unser Zutun andere befreien.
Ich studiere den "Kurs" nunmehr seit über 15 Jahren, doch erst als ich meine Vorurteile gegen die Bibel aufgab und begann sie zusammen mit dem "Kurs" zu lesen,  erfuhr ich die wirkliche Schönheit und die verändernde Kraft dieses Buches. Meine ganze Arbeit, egal ob ich technische Internet Themen erkläre oder Menschen beibringe ihr eigenes Ego mit neuen Augen zu betrachten, sind durchdrungen von der LIEBE meines Freundes Jesus, der für mich aus beiden Büchern spricht.

Lernen und Lehren finden bekanntlich nicht getrennt voneinander statt, und so habe ich mich entschlossen den "Kurs in Wundern" wieder zu lehren und dadurch auch mehr über mich und mein wahres Sein zu lernen.

Ich bin schon gespannt wie euch das erste Video dieser Reihe gefällt. Ich erzähle dort auch sehr ehrlich über meine eigenen Fehler und Schwächen und wie mich die Erkenntnis traf, dass ich, ohne es zu ahnen, eine Rüstung trug die andere Menschen erschreckte.

Die Botschaft der LIEBE zu lernen und zu lehren ist die Einzige die in meinem Leben wirklich zählt.

Ich will dich inspirieren, den Mut zu haben, deine Rüstung auszuziehen und dich mit dem was dein Herz zum Singen bringt so zu zeigen wie du wirklich bist, denn dann werden die Menschen Vertrauen zu dir haben, dir gerne folgen und deine Projekte (auch finanziell) unterstützen.

Du bist ein Teil der LIEBE Gottes, Du bist sein Kind und sollst alles haben dürfen um dich zu entfalten und der Welt zum Geschenk zu machen.

Nur so kannst du lernen aus dem vollen zu Schöpfen und ohne Angst und Mangel an jene zu geben die noch keinen Zugang zu dieser unendlich sprudelnden Quelle in sich gefunden haben.

Sei gesegnet, damit du ein Segen sein kannst 
für alle Menschen, die das Glück haben dir zu begegnen!



Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: