Wie baut man einen eigenen Mitgliederbereich auf

Es gibt viele Wege wie du im Internet arbeiten und dein Geld verdienen kannst. Als Trainer kannst du dir zum Beispiel mit Webinaren und Einzelcoachings sehr schnell ein stabiles Einkommen aufbauen. Doch nur so lange du dabei LIVE präsent bist. Und je erfolgreicher du damit bist, desto mehr wirst du feststellen, dass du mehr und mehr in die Zeit gegen Geld Falle rutscht.

Wenn du dann mal im Urlaub bist oder krank wirst, brechen deine Einnahmen sofort weg. Ein bisschen kannst du das auffangen, wenn du deine Webinare bei Edudip aufzeichnen lässt und sie anschließend zu Kauf anbietest.  Wenn du jedoch einen ganzen Online-Video-Kurs erstellen möchtest um diesen zum Verkauf anzubieten ist Edudip (bzw. Sofengo) dafür nicht die richtige Plattform.

So ein Online-Video-Kurs hat viele Vorteile, hier mal einige:
  • du kannst die Videos in Ruhe planen und so oft neu aufnehmen, bis sie wirklich gut geworden sind
  • die Videoqualität ist um vieles besser als eine Webinaraufzeichnung (obwohl Edudip, da große Fortschritte gemacht hat)
  • Du kannst mehrer kurze Videos drehen, anstatt eine lange Webinaraufzeichnung anzubieten
  • das hat den Vorteil, dass der Teilnehmer schneller zum gewünschten Video vorspringen kann und nicht lange im Video hin und her scrollen muss. 
  • Der Teilnehmer kann in seinem Tempo lernen und selber entscheiden wann und wieviel er von dir lernen möchte
  • Es gibt keine Terminverpflichtungen weder für dich noch für deine Teilnehmer.
  • Je mehr Onlinekurse du am Start hast, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Kurse dir einen soliden finanziellen Sockel bauen, der auch dann nicht einbricht wenn du im Urlaub oder krank bist.
  • Du entkommst endlich der Zeit gegen Geld Falle

Also die Grundidee ist wirklich gut, doch wie setzt man so etwas um und plötzlich schießen dir 1000 Fragen auf einmal durch den Kopf:
  • Wie schütze ich meine Videos im Internet?
  • Kann ich das mit YouTube machen oder brauche ich dafür einen eigenen Server?
  • Wie verhindere ich, dass meine Videos heimlich heruntergeladen und weitergegeben werden?
  • Wie funktioniert das mit der Abrechnung? 
  • Wer stellt die Rechnung? 
  • Wer kontrolliert, dass nur die berechtigten Leute Zugriff auf meine Inhalte haben?
  • Welche Programme brauche ich dafür?
  • Was kostet das?
  • Ist es besser einen eigenen Mitgliederbereich aufzubauen oder soll ich meine Kurse bei Udemy und anderen Online-Learning-Plattformen anbieten. Was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile?
  • Wie wird so ein Mitgliederbereich überhaupt aufgebaut?
  • Welche Entscheidungen sollte ich unbedingt  treffen bevor ich loslege?
  • Welche Fähigkeiten brauche ich dazu?
  • Wie sieht so ein Mitgliederbereich von innen auf?
  • Welche Arten von Mitgliederbereichen gibt es eigentlich und welcher ist für mich der richtige?

Als ich selber vor etwas über 2 Jahren vor diesen Fragen stand gab es niemanden den ich fragen konnte und ich musste mir mein Wissen mühsam zusammensuchen.

Stell uns deine LIVE Fragen:
Um dir bei diesen Grundfragen ein wenig zu helfen und dir die Entscheidung zu erleichtern ob ein Mitgliederbereich für dich der richtige Weg ist oder nicht, biete ich am kommenden Freitag, 13.05. um 12:00 Uhr  gemeinsam mit meinem Trainerkollegen Bernd Schnücker ein einmaliges, kostenloses Webinar an.

Dort gewähren wir dir einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen unserer Akademie, beantworten deine Fragen, erzählen dir mit welchen Programmen wir arbeiten und warum wir uns dafür entschieden haben. Zeigen dir wie wir unsere Akademie aufgebaut haben und wie man sich darin bewegt. 

Hier ein ganz kurzes Video in dem ich noch ein bisschen dazu erzähle:



Wann:    Fr 13.05.2016
Start:     12:00 Uhr
Dauer:   ca. 60 Minuten
Preis:     kostenlos



Hier kannst du dich über unseren Mitgliederbereich informieren und die kostenlose Mitgliedschaft beantragen: http://mimistclair-member.de/nl-login/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen